Unsere Sonne im h-alpha Licht


Nur zwei Tage nach der spektakulären und totalen Mondfinsternis über dem Siebengebirge erschien am 30.09.2015 eine gewaltige Sonnenexplosion (Protuberanz) am Sonnenrand. Die nachfolgenden Aufnahmen wurden durch ein speziell gefiltertes(!) Sonnenteleskop aufgenommen. Damit kann man die Sonne im Licht des leuchtenden Wasserstoffs (h-alpha) beobachten. Zum Größenvergleich haben wir unsere ERDE im gleichen Maßstab angezeigt. In Wahrheit ist die ERDE natürlich – und zum Glück –  rund 150 Millionen Kilometer von der SONNE entfernt. CP

Sicherheitshinweis: Nur mit einem solchen Spezialteleskop (hier ein LUNT 35 h-alpha Sonnenteleskop) ist dies möglich. Schauen Sie bitte niemals(!) mit einem ungefilterten oder falsch gefilterten Teleskop in die Sonne, wenn Sie sich vorher nicht fachgerecht vorbereitet haben. Sie riskieren ansonsten Ihr Augenlicht!

Sonne-04-cCPreuss-30092015 Sonne-03-cCPreuss-30092015 Sonne-02-cCPreuss-30092015 Sonne-01-cCPreuss-30092015

Copyright © Sternwarte Siebengebirge e.V. - Impressum - Satzung